3 Titel

geb. 1967 in Leipzig. Studium der Griechischen Philologie, Geschichte und Theaterwissenschaften in Berlin und Athen. Literarische Übersetzungen, Literaturkritik und Essayistik auf Griechisch und Deutsch. Zuletzt griechiche Übersetzung und Bühnenbearbeitung von Erich Arendts Der Tänzer (UA: 2009, Attis-Theater, Athen, Regie: Theodoros Terzopoulos) und Herausgeberschaft von Helene Varopoulou, Passagen. Reflexionen zum zeitgenössischen Theater, Berlin: Theater der Zeit, 2009. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Interkulturelle Germanistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz/Germersheim. Lebt in Mannheim und Athen.

»» Gespräch mit Haris Vlavianos und Torsten Israel (Gedichtlesung und Diskussion) im Rahmen der Tagung Verstehen helfen: von Übersetzung, Edition und Förderung einer peripheren Literatur in Deutschland (15. Dezember 2014)

Alle Bücher

Titelbild für Brief an Ezra Pound Brief an Ezra Pound
Haris Vlavianos (Autor/in); Torsten Israel (Übersetzer/in)
2017-11-29
Titelbild für Urlaub in der Wirklichkeit und andere Gedichte Urlaub in der Wirklichkeit und andere Gedichte
Haris Vlavianos (Autor/in); Torsten Israel, Dadi Sideri, Dimitra Visaitou (Übersetzer/in)
2017-11-29
Titelbild für Blut ist Wasser: Roman in 45 Akten Blut ist Wasser: Roman in 45 Akten
Haris Vlavianos (Autor/in); Torsten Israel (Übersetzer/in)
2017-11-29