Laden …
Laden …

Birgit Hildebrand

Birgit Hildebrand

geboren in Regensburg. Birgit Hildebrand lehrte viele Jahre an der Deutschen Abteilung der Aristoteles-Universität in Thessaloniki. Seit 1989 übersetzt sie neugriechische Literatur, hauptsächlich Prosawerke. 2001 Deutsch-Griechischer Übersetzerpreis für Pavlos Matessis‘ Tochter der Hündin, 2014 Griechischer Staatspreis für Übersetzung für Christos Ikonomous Warte nur, es passiert schon was. Heute lebt sie in Berlin.

»» Übersetzerporträt: Birgit Hildebrand

 

Oberkategorie

4 Titel