Laden …
Laden …

Andrea Schellinger

Andrea Schellinger

lebt in Karlsruhe und Athen. Studium in Heidelberg und Freiburg i.Br. Übersetzungen u.a.: Alexandros Papadiamantis Die Mörderin (1989; 2015) und Die Heilige Nacht auf dem Berg (2001), Jannis Ritsos Zeugenaussagen (mit G. Dietz, 2009), Katerina Kralova Das Vermächtnis der Besatzung (2016), Giorgos Seferis Logbücher (2017); Publikationen u.a.: Olive. Der heilige Baum (2004), Denker, Dichter, Priester – Kostis Palamas in deutschen Übertragungen (2015); In einer Ruhe die wundernimmt. Der Kerameikos in literarischen Zeugnissen von 1863 bis heute (mit J. Stroszeck, 2017). Zahlreiche Beiträge zur Geschichte des deutsch-griechischen Literaturtransfers.

Oberkategorie

1 Titel